Stephan Wefelscheid - FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz - Stephan Wefelscheid

Herzlich Willkommen

bei den Freien Wählern Rheinland-Pfalz (FW).

Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz Über Jahrzehnte gewachsen in den kommunalen FWG-Strukturen hat sich die FW-Landesvereinigung am 08. Mai 2010 in Mainz gegründet. Unter dem Dach der FW-Bundesvereinigung sehen wir uns auf Landes-, Bundes- und Europaebene als einzige unabhängige politische Stimme der Kommunen und aller Bürgerinnen und Bürger. Die Menschen stehen im Mittelpunkt unserer Politik.

Die überwiegende Zahl unserer Mitglieder blickt auf ein langjähriges Engagement in den kommunalen Parlamenten und Räten in ganz Rheinland-Pfalz zurück. Als Mandatsträger in unseren Gemeinden, Verbandsgemeinden, Städten, Landkreisen und im Bezirkstag Pfalz engagierten und engagieren sie sich weiterhin als so genannte „Parteilose“ für eine unabhängige ...

Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender FW Rheinland-Pfalz

Grußworte weiterlesen

Schluss mit der Selbstbedienung

im Landtag von Rheinland-Pfalz

Schluss mit der Selbstbedienung im LandtagDas Diätengesetz von April 2017 ist ein abschreckendes Beispiel parlamentarischer Selbstbedienung. Die Abgeordneten der SPD, der CDU, der FDP und der Grünen im rheinland-pfälzischen Landtag haben das Gesetz im Blitzverfahren beschlossen. Es erhöht ihre monatliche Entschädigung in vier Schritten um über 1.000 Euro, insgesamt um 17,5 %. Damit steigt automatisch auch die staatliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung um denselben Prozentsatz, so dass die Altersversorgung eines Abgeordneten nach zehn Jahren um ein Vielfaches höher ist, als die eines durchschnittlichen Rentners. Diese Erhöhung ist unanständig und muss ersatzlos aufgehoben werden. Das gilt auch für die sonstigen Änderungen des Abgeordnetengesetzes und des Fraktionsgesetzes.

Volksinitiative mit initiert von den FREIEN WÄHLERN Rheinland-Pfalz

Zur Homepage der Volksinitiative

Stephan WefelscheidStephan Wefelscheid

Kandidat der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz
zur Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 203 - Trier
 

Jahrgang: 1978

Beruf: Rechtsanwalt



Schulbildung und beruflicher Werdegang:


1998 Abitur am Eichendorff-Gymnasium Koblenz
1998-2000 Bundeswehr in Koblenz beim 5.Stabs- und Fernmelderegiment 310 und der Topographiebatterie 900
2000-2005 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz, Abschluss: 1. juristisches Staatsexamen
2005 – 2007 Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz; Abschluss: 2. juristisches Staatsexamen
2007 Zulassung als Rechtsanwalt
seit 2007 Selbständiger Rechtsanwalt mit Sitz in Koblenz



FREIE WÄHLER


Seit 2009 Mitglied des Koblenzer Stadtrates; mehr dazu auf der Webseite www.koblenz.de
seit 2010  Mitglied der Bundesvereinigung FREIE WÄHLER
2010 Wahl zum Vorsitzenden des Bundesschiedsgerichts der Bundesvereinigung FREIE WÄHLER (10/2010 – 02/2013)
2011 Listenplatz 1 der Bezirksliste des Wahlbezirks 1 zur Landtagswahl 2011
2012 - 2014 Vorsitzender der Bezirksvereinigung FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz Nord
seit 2013 Mitglied des Länderrates der Bundesvereinigung FREIE WÄHLER
seit 05/2013 Bundesjustiziar der Bundesvereinigung FREIE WÄHLER
2013 Listenplatz 1 der Landesliste Rheinland-Pfalz zur Bundestagswahl 2013
2013 Direktkandidat im Wahlkreis 200 Koblenz zur Bundestagswahl 2013
seit 09/2014 Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz
2015 Listenplatz 1 der Bezirksliste Wahlbezirk 1/Nord zur Landtagswahl 2016
2017 Direktkandidat im Wahlkreis 203 Trier zur Bundestagswahl 2017


Wahlkreis-Nachrichten

Barleys Frauenquote würde dem Standort Deutschland schaden

Stephan WefelscheidWefelscheid hält Barleys Forderung für verfassungswidrig

Trier. Die Direktkandidatin der SPD im Wahlkreis Trier und amtierende Familienministerin Katarina Barley, hatte der Wirtschaft mit der Einführung einer Frauenquote für Vorstände von Unternehmen gedroht. Scharfe Kritik kommt von Stephan Wefelscheid, Direktkandidat der FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Trier. Wefelscheid, der als selbständiger Rechtsanwalt in Koblenz tätig ist, hält eine solche Frauenquote für verfassungswidrig

Weiterlesen
FREIE WÄHLER fordern bundesweit einheitliche Bildungsstandards

Wefelscheid für gleichwertige Strukturen und Lernbedingungen an deutschen Schulen

Trier. Das neue Schuljahr hat begonnen. Für Familien mit Kindern, die aus anderen Bundesländern nach Rheinland-Pfalz gezogen sind, kann dies auch im Schulbereich eine herbe Umstellung bedeuten. Denn das deutsche Schulsystem ist alles andere als einheitlich. Je nach Bundesland finden sich andere Schulformen, Schuldauer oder Lehrpläne. Diese Zersplitterung des deutschen Schulsystems ist nicht mehr zeitgemäß, findet Stephan Wefelscheid, Bundestagskandidat der FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Trier

Weiterlesen
FREIE WÄHLER fordern erhöhte Investitionen in Sportstätten

Wefelscheid möchte mit Haushaltsüberschüssen des Bundes Sonderprogramm Sport auflegen

 

Trier. Die Fußballsaison 2017/18 hat teils schon begonnen. Aber nicht in allen Stadien der Republik ist der Spielbetrieb problemlos möglich. Fehlende Zuschauertribünen und -überdachungen, unbefestigte Zuwege und in die Jahre gekommene Umkleidekabinen sind da nur ein paar Beispiel.

Weiterlesen
FREIE WÄHLER fordern CityTrees als Sofortmaßnahme gegen PKW-Luftverschmutzung

City TreesWefelscheid: Bund soll den Städten Anschaffung aus dem neuen Fonds bezahlen

Trier. Auch in Rheinland-Pfalz werden die EU-Grenzwerte für Stickoxid (NO2) nicht eingehalten. Schuld daran sind vor allem alte Diesel-Autos. Aufgrund von Klagen drohen vielen Städten gerichtlich angeordnete Fahrverbotszonen, auch in Rheinland-Pfalz.  Die deutschen Autobauer haben erklärt, die Dieselfahrzeuge nachrüsten und sich am Fonds des Bundes beteiligen zu wollen, aus dem die 28 am meisten betroffenen Städte Maßnahmen zur besseren Luftreinhaltung finanzieren sollen. Eine solche Sofortmaßnahme könnte das Aufstellen von sog. CityTrees sein.

Weiterlesen
FREIE WÄHLER warnen: Borkenkäfer bedroht heimische Wälder

Stephan Wefelscheid - Forstamt TrierWefelscheid fordert konsequente Bekämpfungsstrategie und eine personelle Aufstockung im Forstbereich

Trier. Pro Tag gehen in Deutschland bis zu 100 Hektar landwirtschaftliche Anbaufläche verloren. Und für einen Hektar versiegelte landwirtschaftliche Nutzfläche werden bis zu sieben Hektar weitere Nutzfläche als Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme herangezogen. Für Stephan Wefelscheid, Bundestagskandidat der Freien Wähler im Wahlkreis Trier, ist das ein Unding: „Land- und forstwirtschaftliche Flächen sind ein kostbares und knappes Gut.

Weiterlesen

FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz

Kennen Sie Zusammenhänge und Unterschiede zwischen der Partei FREIE WÄHLER und den Freien Wählergemeinschaften?

Freie Wählergemeinschaften (FWG) sind kommunale Gruppierungen unter verschiedenen Bezeichnungen, z.B. FWG, Freie Liste, Bürgergemeinschaft, und Andere. FREIE WÄHLER ist die noch junge, bundesweit organisierte Partei, die ihren Ursprung in den kommunalen Gruppierungen hat.

Alle Informationen zu den FREIEN WÄHLERN Rheinland-Pfalz finden Sie hier.


Kontaktdaten

Stephan Wefelscheid

Sekretariat: Gabriele Dähn
Kurfürstenstraße 23
56068 Koblenz

Tel.: 0261 - 9 15 37 77
Fax: 0261 - 9 14 42 92

Mail: gabriele.daehn(at)fwrlp(dot)de

Nutzen Sie das Kontaktformular